urologie-lebentrau-2.jpg
Dr. med. Lebentrau 2.jpg
Dr. med. Lebentrau 3.jpg
urologie-lebentrau-1.jpg
urologie-lebentrau.de
potsdam-urologie.de
 
Praxis Dr. med. Jörg Lebentrau
Facharzt für Urologie, Andrologie, Medikamentöse Tumortherapie

Diagnostik bei unerfülltem Kinderwunsch - Spermiogramm

Die Diagnostik bei unerfülltem Kinderwunsch beinhaltet die Untersuchung der Hoden inkl. Ultraschall. Das Spermiogramm (Ejakulatanalyse) wird zur Beurteilung der Zeugungsfähigkeit des Mannes erstellt.

Das Verfahren

Beurteilt werden neben dem pH Wert, der Menge, der Verflüssigungszeit insbesondere die Anzahl, die Beweglichkeit, die Lebensfähigkeit und die Form der Samenzellen.

Qualitätskontrolle

Die Richtlinie zur Ejakulatuntersuchung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) muss seit 2013 verpflichtend umgesetzt werden. Damit wird ein hoher Qualitätsstandard in andrologischen Laboren gefordert. Unter anderem ist die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen Bestandteil der Richtlinie.

Ablauf

für die Erstellung des Spermiogramms beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Das Ejakulat muss:

  • nach einer Karenz von 3-4 Tagen gewonnen werden                                                                      
  • direkt durch Masturbation in den mitgegebenen Becher                                                                
  • kein Coitus interruptus, kein Kondom                                                                                                  
  • innerhalb einer Stunde in der Praxis körperwarm abgegeben werden

Abgabe in der Praxis:

  • bitte informieren Sie die Schwester über die Abgabe                                                                      
  • stellen Sie den Becher in den gekennzeichneten Wandschrank                                                                                            
  • unbedingt Datum und Uhrzeit der Gewinnung sowie die Dauer der Karenz (in Tagen) auf dem Etikett eintragen

Befund:

  • unauffällige Befunde schicken wir Ihnen mit der Post                                                                      
  • auffällige Befunde besprechen wir in der Praxis 
Drucken E-Mail hoch
© Dr. med. Jörg Lebentrau